Zollfahndung

Chinesen wollten 9120 Waffen durch Hamburg schmuggeln

Frohe Weihnachten! Diese Waffen beschlagnahmte die Zollkontrolle im Hamburger Hafen

Frohe Weihnachten! Diese Waffen beschlagnahmte die Zollkontrolle im Hamburger Hafen

Foto: dpa

Die Schlagringe und Butterflys waren unter anderem als Weihnachtsartikel deklariert. Zoll stoppte den Transport nach Großbritannien.

Hamburg. Angemeldet waren Weihnachtsartikel, Kerzen, Luftballons, Gläser und Kugelschreiber. Bei der Kontrolle hat der Hamburger Zoll dann 34 Kartons mit 4800 Schlagringen und 4320 Butterflymessern entdeckt.

Wie das Hauptzollamt Hamburg-Hafen am Donnerstag mitteilte, kam die Ware per Schiff aus China in den Hamburger Hafen. Bestimmungsort war Großbritannien.

Derartige Schlagringe und Messer sind dem Waffengesetz zufolge in Deutschland verboten. Die routinemäßige Kontrolle war bereits am 12. Oktober.