Hamburg

Betrunkener attackiert DB-Mitarbeiter am Hauptbahnhof

Eine Hamburger S-Bahn fährt in Hamburg in den Hauptbahnhof ein (Symbolfoto)

Eine Hamburger S-Bahn fährt in Hamburg in den Hauptbahnhof ein (Symbolfoto)

Foto: dpa Picture-Alliance / Angelika Warmuth / picture alliance / dpa

Ein betrunkener Mann hat einen Mitarbeiter des DB-Sicherheitsdienstes mit Faustschlägen am Hamburger Hauptbahnhof attackiert.

Hamburg. Ein Mitarbeiter des DB-Sicherheitsdienstes ist am Hamburger Hauptbahnhof von einem stark alkoholisierten Mann attackiert worden. Dies teilt die Bundespolizei mit. Demnach hatte der Sicherheitsdienstmitarbeiter am Sonntagnachmittag den betrunkenen Mann mehrfach aufgefordert, den Hauptbahnhof zu verlassen. Der Mann hat dort Hausverbot.

Daraufhin attackierte der 39-Jährige den DB-Mitarbeiter mit Faustschlägen, verletzte ihn aber nicht. Die alarmierten Bundespolizisten nahmen den Beschuldigten in Gewahrsam. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,05 Promille. Der Mann wurde nach der Ausnüchterung wieder entlassen.