Pärchen sticht 23-Jährigen vor Wohnung nieder

Altona-Altstadt. Nach einem blutigen Überfall auf einen 23 Jahre alten Franzosen an der Louise-Schroeder-Straße ermittelt die Mordkommission gegen ein unbekanntes Pärchen. Der junge Mann hatte mit Freunden auf dem Kiez gefeiert. Als er am Sonnabendmorgen gegen 5 Uhr nach Hause kam und die Tür aufschließen wollte, spürte er plötzlich einen Schlag im Rücken. Als sich der Mann umdrehte, sah er sich einem Pärchen gegenüber. Die Frau hielt ein Messer in der Hand und forderte Geld. Das Opfer flüchtete in die Wohnung. Erst dort stellte der 23-Jährige fest, dass er blutete – er hatte einen lebensgefährlichen Rückenstich erlitten, durch den die Lunge verletzt wurde. Die Täter sind vermutlich Deutsche. Der Mann ist 20 bis 25 Jahre alt und hat eine athletische Figur. Die Frau ist ebenfalls 20 bis 25 Jahre alt, sehr schlank und etwa 1,70 Meter groß. Sie hat dunkelblonde, schulterlange Haare und ein Piercing im linken Nasenflügel. Die Mordkommission sucht Zeugen: Telefon (040) 428656789.