Anschlag

Farbanschlag und brennende Reifen am Amtsgericht Altona

Eingeworfene Scheiben, blaue Farbe an der Fassade und brennende Reifen. Unbekannte beschädigten in der Nacht das Gebäude des Amtgerichts.

Altona. Das Amtsgericht Hamburg-Altona ist in der Nacht zu Montag Ziel einer politisch motivierten Attacke geworden. Mehrere unbekannte Täter warfen Beutel mit blauer Farbe an die Fassade, schmissen elf Fensterscheiben ein und setzten drei Autoreifen vor dem Gebäude in Brand, sagte ein Polizeisprecher. Zur Tatzeit hätte sich keiner im Gebäude aufgehalten, hieß es. Verletzt wurde niemand. Die Täter hinterließen Flugblätter, die sich unter anderem gegen die Atomkraft und die sogenannte Gentrifizierung, richteten. Sie konnten unerkannt vom Tatort fliehen. Der Staatsschutz ermittelt. (dpa/dapd)