Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Hochhaus

Billstedt. Fünf Menschen sind bei einem Brand in einem Wohnhaus in Mümmelmannsberg verletzt worden. Im fünften Stock war am frühen Freitagmorgen gegen 2.45 Uhr ein auf dem Flur abgestelltes Sofa in Brand geraten. Vier Bewohner rettete die Feuerwehr über eine Drehleiter. Die fünf Verletzten, darunter auch ein 13-jähriger Junge, kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Polizeisprecher Jens Ratfeld: "Eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden."