Kreis Celle

Mann stirbt durch Messer - 26-Jähriger in U-Haft

Bergen. Ein 26-jähriger Mann ist in Bergen (Landkreis Celle) wegen Totschlags verhaftet worden. Er soll nach Angaben der Polizei bereits am Dienstagabend einen 54-Jährigen auf offener Straße mit einem Messer getötet haben. Zuvor hatten sich die beiden Bekannten heftig gestritten. Nach Hinweisen von Zeugen nahmen Beamte den 26-Jährigen kurz darauf in seiner benachbarten Wohnung fest.

Es ging "um eine Nichtigkeit“, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Die Ermittler versuchen derzeit, das Motiv zu klären. Der Mann habe die Tat in einer ersten Vernehmung gestanden. Er sitze derzeit in Untersuchungshaft. Die mutmaßliche Tatwaffe entdeckten die Ermittler in der Nähe des Tatortes. Ein Richter erließ einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen, der inzwischen in Untersuchungshaft sitzt. Ermittelt wird wegen Totschlags. (dapd/dpa)