Zwei Stunden S-Bahn-Ausfall wegen Feuers im Tunnel

Harburg. Ein Brand in einem Tunnel hat zu einem Ausfall der Linie S 3 im Hamburger Süden geführt. Zwischen 13.20 und 15.11 Uhr war die Strecke zwischen den Stationen Neugraben und Wilhelmsburg in beide Richtungen gesperrt gewesen. "Wir haben daraufhin 16 Ersatzbusse für die Fahrgäste eingesetzt", sagte Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis. Es kam zu Verspätungen. Das Feuer hatte sich nach Angaben der Feuerwehr an einer Hydraulikanlage in der Nähe der Station Harburg Rathaus entzündet. Dabei ging auch Dämmmaterial in Flammen auf. Weil Rauch in den Bahnhof strömte, wurde dieser evakuiert. Feuerwehrleute löschten den Brand und belüfteten anschließend den Tunnel. Verletzt wurde niemand. Nach den Löscharbeiten wurde der S-Bahn-Verkehr wieder regulär aufgenommen.