Angestellter bedroht

Polizei fahndet nach Tankstellen-Räubern

Eidelstedt. Die Polizei fahndet nach zwei Räubern. Die beiden Verdächtigen haben am 28. Oktober die Aral-Tankstelle an der Holsteiner Chaussee überfallen. Sie bedrohten den Angestellten mit einem Messer und flüchteten anschließend mit einer Beute in Höhe von 250 Euro. Einer der beiden trug eine schwarz-grau gestreifte Kapuzenjacke und geringelte Handschuhe. Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 040/428 65 67 89.