Bombenalarm wegen Sporttasche im Hauptbahnhof

St. Georg. Wegen eines Bombenalarms ist die U-Bahn-Station Hauptbahnhof Süd geräumt worden. Passanten hatten am Mittwochnachmittag eine herrenlose Sporttasche auf dem Bahnsteig entdeckt und die Polizei gerufen. Der Bahnverkehr der Linie U 1 wurde zwischen Lübecker Straße und Jungfernstieg für etwa eineinhalb Stunden unterbrochen. Die Hochbahn setzte Busse ein.

Entschärfer der Polizei untersuchten derweil die Tasche. Mit einem Röntgengerät stellten sie fest, dass diese lediglich Kleidung sowie ein Elektrokabel enthielt. Bereits Anfang vergangener Woche wurde der U-Bahn-Verkehr am Gänsemarkt unterbrochen. Eine Frau hatte eine verdächtige Tüte entdeckt. Diese stellte sich später als harmlos heraus.