Hammer Deich

Motorradfahrer stürzt in einer Kurve und verletzt sich schwer

Hammerbrook/Wandsbek. Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist in der Nacht zu Sonntag schwer verletzt worden, als er auf dem Hammer Deich stadtauswärts von der Fahrbahn abkam. Vermutlich weil er zu schnell fuhr, verlor er kurz nach Mitternacht in einer Rechtskurve die Kontrolle über seine Honda CBR 600RR und stürzte. Der junge Mann verletzte sich schwer an der Brust und liegt derzeit auf der Intensivstation. Sein Motorrad wurde bei dem Unfall stark beschädigt.

Mehr Glück hatte ein 16-Jähriger, der ohne Führerschein mit dem Auto seines verreisten Onkels in Wandsbek über eine rote Ampel gefahren und mit mehreren Wagen zusammengestoßen ist. Er blieb unverletzt und wurde seinem Vater übergeben. Kurz vor Mitternacht war der 16-Jährige mit dem 3er-BMW zu einer Spritztour aufgebrochen. Beim Unfall wurde ein 19-jähriger Golf-Fahrer leicht verletzt. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.