20-Cent-Fall

Verprügelte Freundin schweigt vor Gericht

Hamburg. Das Landgericht hat die Freundin eines im "20-Cent-Fall" angeklagten Jugendlichen vernommen. Berhan I., 17, soll die 18 Jahre alte Frau am 1. Juli auf dem Schulhof geschlagen und ihr Wadenbein gebrochen haben. Sie schwieg gestern zu dem Vorfall. Seit der Attacke sitzt Berhan I. wieder in U-Haft. Zuvor waren er und der Mitangeklagte Orun K., 17, wegen einer Justizpanne Mitte Mai auf freien Fuß gekommen. Die beiden sollen 2009 in Harburg einen Dachdecker im Streit um 20 Cent totgeprügelt haben. Der Prozess wird am 17. August fortgesetzt, ein Urteil wird für September erwartet.