Hamburg-Eidelstedt

Fußgängerin nach Unfall mit Rollerfahrer in Lebensgefahr

Eine Fußgängerin ist in der Nacht zum Montag von einem Motorrollerfahrer in Eidelstedt angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der 19-Jährige war um kurz nach 23.30 Uhr auf der Elbgaustraße in Richtung S-Bahnhof Elbgaustraße unterwegs, als die etwa 65 bis 70 Jahre alte Frau auf die Straße trat. Sie wurde von dem Roller erfasst, erlitt schwere Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Sie schwebte gestern noch in Lebensgefahr.

Die Frau, die nicht ansprechbar ist und deren Identität bisher nicht ermittelt werden konnte, hat grau melierte Haare. Bekleidet war sie mit violetter Hose und braunem Pullover. Hinweise auf die Identität der Frau bitte an die Polizei (Telefon 428 65 67 89).