Eilbek

Räuber bedrohen Verkäufer mit Fleischerbeil

Drei unbekannte Männer haben ein Geschäft für An- und Verkauf von Gold und Silber in Eilbek überfallen. Die Räuber gaben sich am Montag um 18 Uhr in dem Laden an der Wandsbeker Chaussee 246 zunächst als Kunden aus. Dann bedrohten sie den Verkäufer mit einem Fleischerbeil und einer Pistole. Zwei der Täter im Alter von etwa 19 bis 24 Jahren schlugen auf ihr Opfer ein und raubten 250 Euro sowie den Autoschlüssel des Verkäufers. Sie flüchteten mit dessen Wagen, einem Mercedes ML 400 CDI (Kennzeichen: OD-D 408). Hinweise bitte an die Polizei: Telefon 428 65 67 89.