Hamburg-Hammerbrook

Betrunkener fährt mit Porsche Cayenne Polizistin an

Foto: TV NEWS KONTOR

Der schwere Wagen erfasste die Beamtin mit dem Außenspiegel am Arm. Der Fahrer des Porsche soll 1,9 Promille gehabt haben.

Hamburg. Eine 27 Jahre alte Polizeibeamtin ist bei einer Verkehrskontrolle angefahren und am Arm verletzt worden. In der Nacht zu Sonntag hatte sie gemeinsam mit Kollegen Autofahrer an der Spaldingstraße (Hammerbrook) angehalten, um die Fahrer auf eventuellen Alkohol- oder Drogenkonsum zu überprüfen. Gegen 3.30 Uhr raste ein Porsche Cayenne heran und geriet direkt vor der Kontrollstelle ins Schlingern.

Der schwere Wagen erfasste die Beamtin, die auf dem Seitenstreifen stand, mit dem Außenspiegel am Arm. Der Porsche schoss nach links, prallte gegen einen Kia und kam schließlich unter einem Lkw zum Stehen. Der Fahrer, Bariq S. (19), stieg aus - und wurde in Gewahrsam genommen. Er hatte 1,9 Promille, wurde bereits wegen Betruges gesucht. Den Luxuswagen hatte Bariq S. sich von einem Bekannten geliehen, dem er sein Verhalten jetzt erklären muss. Er kam in Untersuchungshaft.