Unglück

Auto brennt nach Unfall

Der Mini Cooper eines 35-Jährigen ist nach einem Unfall auf der Uhlenhorst komplett ausgebrannt. Offenbar war der Fahrer auf der Herbert-Weichmann-Straße zu schnell unterwegs. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen, rammte einen geparkten Audi A6 und prallte gegen einen Betonkasten für Müllcontainer. Anschließend fing der Wagen Feuer. Dem 35-Jährigen gelang es noch, sein Auto rechtzeitig zu verlassen. Als der offenbar Betrunkene flüchten wollte, hielt ihn ein Zeuge bis zum Eintreffen der Polizei fest. Er kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus.