Hausbruch

55-Jähriger sticht Freundin nieder

Nach einem Beziehungsstreit hat die Polizei einen 55-Jährigen wegen versuchter Tötung festgenommen. Gegen 22.30 Uhr waren die Beamten zum Wildkatzenweg (Hausbruch) gerufen worden, nachdem der alkoholisierte Mann seine ebenfalls betrunkene Lebensgefährtin (59) mit einem Küchenmesser angegriffen hatte. Sie trug lebensgefährliche Lungenverletzungen davon. Wie sich später herausstellte, hatte der Mann zur Tatzeit 1,97 Promille Alkohol im Blut. Er gab an, sich nicht an die Tat erinnern zu können.