Ermittlungen

Blutiger Streit in Osdorf ging um eine Frau

Nach der blutigen Auseinandersetzung in Osdorf hat die Polizei nun den Täter ermittelt. Wie berichtet, hatten die Beamten zwei blutende Männer am Tatort aufgefunden. Jetzt kam heraus, dass der 46-Jährige und dessen Lebensgefährtin einen 51 Jahre alten Mann im Einkaufszentrum am Osdorfer Born kennengelernt hatten. Das Paar lud den Fremden zu sich in dessen Wohnung an der Straße Kroonhorst ein. Die drei tranken offenbar größere Mengen Alkohol. Dabei näherte sich der Gast (51) der Lebensgefährtin des 46-Jährigen. Darüber gerieten die Männer in einen Streit. Dabei griff der Gastgeber zu einem Obstmesser und stach auf den 51-Jährigen ein. Ihm gelang es noch, seinem Kontrahenten die Waffe abzunehmen und zu flüchten. Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Er wird im Krankenhaus behandelt. Auch der Täter wurde verletzt. Er erlitt einen Jochbeinbruch und kam ins Krankenhaus des Untersuchungsgefängnisses.