St. Pauli

90-Jährige überfallen

Eine 90 Jahre alte Hamburgerin ist an der Paul-Roosen-Straße auf St. Pauli in ihrer eigenen Wohnung überfallen worden. Nach Angaben der Polizei hatte ein noch unbekannter Täter um 9.40 Uhr an der Tür geklingelt und sich als Handwerker ausgegeben, der einen Rohrbruch reparieren müsse. In der Wohnung zog der Täter plötzlich eine Waffe und bedrohte die Frau. Anschließend sperrte er die Rentnerin in eine Abstellkammer, verschloss die Wohnungstür hinter sich und flüchtete mit 70 Euro. Die alte Frau konnte durch laute Hilferufe auf sich aufmerksam machen. Eine Nachbarin befreite sie. Der Täter ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, sehr groß (mindestens 1,85 Meter), sehr schlank und hat dunkle Haare. Er war mit einem dunklen Anorak bekleidet und trug ein beigefarbenes Basecap. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon 428 65 16 10 zu melden.