Medienpreis

Ein Duo für Bambi: Kati Witt und Tom Bartels moderieren Gala

Das goldene Rehkitz hielt sie schon einmal in den Händen. Im Jahr 1988 wurde Katarina Witt als erste DDR-Bürgerin mit dem Bambi ausgezeichnet.

Bei der diesjährigen Verleihung des Medienpreises am 26. November in Potsdam wird sie erneut auf der Bühne stehen - diesmal als Moderatorin. Das gab der ehemalige Eiskunstlaufstar gestern in Hamburg bekannt. Durch die Gala, die von der ARD live übertragen wird (20.15 Uhr), führt die 43-Jährige gemeinsam mit dem Sportreporter Tom Bartels (44). Das Duo tritt damit die Nachfolge von Entertainer Harald Schmidt an.

Fernseherfahrung konnte Katarina Witt bereits in Sendungen wie "Stars auf Eis" und "The biggest Loser" sammeln. Zudem wird sie am 15. Oktober ihr Theaterdebüt geben: Bei den "Jedermann"-Festspielen im Berliner Dom spielt sie die Buhlschaft. "Ich stelle mich gern Herausforderungen", sagte die Berlinerin. Für sie seien dies erste Schritte in ein neues berufliches Leben - abseits des Eises.