Hamburg. Stadt senkt Tempolimit, und bei einer Anlage versechsfachen sich Bußgelder. Hintergründe zum „Shootingstar“ und zur „Blitzniete“.

Mit der Umstellung von Tempo 60 auf Tempo 50 sind die Einnahmen durch die Blitzanlage an den Neuen Elbbrücken explodiert. Die Zahl der geblitzten Autofahrer und die dadurch erzielten Einnahmen haben sich in einem Jahr mehr als verfünffacht. Bislang war immer die Blitzanlage an der Stresemannstraße 147 der „Einnahmeprimus“ bei den stationären Blitzerngewesen. Doch der liegt jetzt abgehängt auf Platz zwei.