Hamburg ist bundesweit Letzter beim Ausbau von Photovoltaik und Windenergie. Liegt das an Befindlichkeiten zwischen Grünen und SPD?

An Plänen und Konzepten mangelt es nicht – allein, Hamburgs seit zwei Legislaturperioden von der Farbkombination Rot und Grün geprägter Senat ist beim tatsächlichen Ausbau der erneuerbaren Energien schlafmützig unterwegs. Man muss sich nur die Daten der Bundesnetzagentur ansehen oder die Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Vor allem bei Photovoltaik, aber auch bei der Windenergie hinkt Hamburg allen anderen Bundesländern und auch im Großstädtevergleich hinterher.