Hamburg. Hamburger Ärzte sagen, wer sich jetzt und gegen welche Viren impfen lassen sollte. Schwappt die Grippewelle aus Australien zu uns?

Die Masken sind zurück in Hamburg, aber nun scheint nicht mehr Corona das große Problem zu sein. Mit medizinischen oder FFP-2-Masken ausgestattete Menschen sind in diesen Tagen vermehrt in U-Bahnen und Bussen zu beobachten. Sie schützen sich und die anderen Fahrgäste. Von einer Welle an Infektionskrankheiten könne man nach Auskunft von Experten derzeit nicht sprechen. Dennoch hat die Corona-Pandemie offenbar das Bewusstsein für eine jahreszeitlich gebotene Immunisierung erweitert. Die Nachfrage nach Grippe-Impfungen sei gestiegen, sagte die Vorsitzende des Hausärzteverbandes, Dr. Jana Husemann, dem Abendblatt.