Tierische Bilder des Malers Wolfgang Ohlhaver

Eppendorf. Seine Bilder zieren Wände in ganz Deutschland, in Amerika, England und Italien - jetzt werden die neuesten Arbeiten des Hamburger Malers Wolfgang Ohlhaver im Petit Café an der Hegestraße gezeigt. Eine Ausstellung mit Seltenheitswert, denn eigentlich sind die großformatigen Gemälde des ehemaligen Kunstlehrers zumeist open air zu bewundern: am Ostseestrand zwischen dem Yachthafen Lippe und dem Ferienort Hohwacht, wo Ohlhaver und seine Bilder seit fast zehn Jahren an den Sommerwochenenden zu den Attraktionen gehören. Dort malt er direkt neben der Strandpromenade. "Meine Modelle müssen eines gemeinsam haben, ihr Fell oder Federkleid ist auffällig gefleckt", so Ohlhaver. Populär wurde er mit seinen Kuh-Bildern, auf denen er die Vierbeiner auf weißem Untergrund in Szene setzte. Jetzt malt er auf Wunsch seiner Kunden auch Zebras, Hühner und Giraffen.