Zusammenbruch wegen Unterzuckerung

Unternehmer Manfred Baumann erholt sich in Hamburger Klinik

Foto: Marcelo Hernandez

Der Gastgeber des traditionellen Krebsessens auf Sylt, Manfred Baumann, war zusammengebrochen, musste ärztlich behandelt werden.

Hamburg. Gerade schloss sich am vergangenen Sonnabend die Tür, nachdem die letzten prominenten Gäste zum traditionellen Krebsessen von Manfred und Katharina Baumann in Morsum auf Sylt gekommen waren. Doch dann Aufregung, ein Krankenwagen mit Blaulicht raste zum Anwesen: Gastgeber Manfred Baumann war zusammengebrochen, musste ärztlich behandelt werden.

Von der Nordseeklinik Westerland wurde der Unternehmer dann in eine Klinik nach Hamburg verlegt. "Mein Vater ist jetzt nur noch zum Durchchecken im Krankenhaus", beschwichtigte Sohn Maximilian. Es sei kein Herzinfarkt gewesen, sondern lediglich ein Zusammenbruch wegen Unterzuckerung. Ende der Woche wolle er all seine Termine wieder wahrnehmen.