Frühstück der Schleusenwärter mit Tiefgang

Im Hafen trafen sie sich nicht. Er war aber das Thema des Alster-Schleusenwärter-Frühstücks im Alsterpavillon. Dort kamen gestern neben dem Comitee der Congregation der Alster-Schleusenwärter S.C. und dem Freundeskreis der Congregation auch einige Ehren-Schleusenwärter wie Peter Tamm, Eberhard Möbius, Annemarie Dose und Christian Seeler zusammen.

Gastredner Stefan Behn von der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) sprach über "Die wirtschaftliche Entwicklung Hamburgs unter besonderer Berücksichtigung des Hafens und der Schifffahrt". Ohnsorg-Intendant Christian Seeler: "Durch diese Veranstaltung guckt man über seinen eigenen Tellerrand hinaus, das ist immer sehr spannend und schärft den Blick für andere Themenbereiche."