Mode Hamburg

Toni Garrn glaubt nicht, dass die Schuljungs sie heiß finden

Trotzdem kann sie einen neuen Erfolg verbuchen: Für das Modehaus Unger präsentiert sie die Sommerkollektion.

Hamburg. Große Labels buchen sie für Modeschauen. Ein Topmodel also, die 17-jährige Hamburgerin Toni Garrn. Bezaubert die (Männer-)Welt mit ihren blauen Augen und Endlosbeinen. Doch das entzückende Wesen selbst zweifelt an seiner Wirkung auf das andere Geschlecht - zumindest auf dem Pausenhof. "Ich glaube nicht, dass mich die Jungs an meiner Schule heiß finden", sagte Garrn dem "ZEITmagazin".

Sie entspreche eher dem Laufsteg-Schönheitsideal als den Vorstellungen der Mitschüler. Trotzdem kann sie einen neuen Erfolg verbuchen: Für das Modehaus Unger präsentiert sie die Sommerkollektion.

Toni Garrn ist in Hamburg geboren und gehört mit ihren 17 Jahren bereits zu den international gefragtesten Models. Mit 13 Jahren wurde sie auf dem Jungfernstieg entdeckt. Mit 14 machte sie ihre erste Kampagne für Calvin Klein, flog nach Paris, Mailand und New York. Das Model lief bereits in fast allen großen Schauen, darunter für Dior und Chanel.