Familienglück

Nachwuchs bei Moderatorin Annika de Buhr

Foto: dpa

Noch bis Ende Mai will sie beim NDR und Focus TV vor der Kamera stehen. Genügend Power und Ausdauer scheint die 37-Jährige zu haben.

Hamburg. Eigentlich spricht sie nicht viel über ihr Privatleben. Doch jetzt verriet die Fernsehmoderatorin Annika de Buhr (37), dass sie Nachwuchs erwartet: "Ja, wir bekommen Verstärkung und freuen uns enorm."

Vor einem Jahr hätte sie das noch nicht gedacht, denn da sagte sie dem Abendblatt, dass Kinder gerade kein Thema seien. Das hat sich nun geändert ... Der Mann an ihrer Seite ist Jan Weitendorf (42). Er ist kaufmännischer Geschäftsführer und Gesellschafter der Verlagsgruppe Oetinger. Übung als Vater hat er bereits: Drei Kinder stammen aus erster Ehe. Für Annika de Buhr ist es das erste Kind - im Sommer ist der Geburtstermin.

Noch bis Ende Mai will die werdende Mutter beim NDR und Focus TV vor der Kamera stehen. Genügend Power und Ausdauer scheint die Moderatorin zu haben, sie plant bereits die Zeit nach der Geburt: "Und wenn das kleine Wunder dann da ist, versuch ich mich in effektivem Familienmanagement und plane den Wiedereinstieg nach relativ kurzer Pause."

Seit Juni 2009 ist Annika de Buhr für den NDR tätig, moderiert "Niedersachsen 19.30 - das Magazin". Außerdem engagiert sich die studierte Politikwissenschaftlerin als Botschafterin der Deutschen Krebshilfe und präsentiert deren TV-Magazin "in vivo". Schon als Schülerin arbeitete sie bei einem Lokalblatt, als Moderatorin der "heute"-Nachrichten im ZDF wurde sie bekannt.