Jubiläum Hamburg

Die Geburtstags-Gaudi des LiLaBe-Machers

Foto: Martin Brinckmann

Der Hamburger Gastronom Hans Herbert Böhrs feierte auf dem Konzertgelände des Stadtparks seinen 70. Geburtstag.

Hamburg. Bayern in der Hansestadt? Männer in Lederhosen und Frauen im Dirndl - gesehen am Freitagabend am Stadtpark. Was war da los? Der Hamburger Gastronom Hans Herbert Böhrs feierte seinen 70. Geburtstag. Unter dem Motto "Feiern wie Bayern" lud das Hamburger Urgestein, das die Gastronomie auf dem Konzertgelände des Stadtparks leitet und auch die Karnevals-Party LiLaBe organisiert, 180 Freunde und Verwandte ins bayerisch geschmückte Partyzelt ein.

"Die Zahl 70 ist doch abartig. Ich fühle mich, als wäre ich 30 oder 40 Jahre alt", sagte Böhrs. Auf die Idee zu der bayerischen Party kam der leidenschaftliche Tennisspieler durch seine Urlaube am Chiemsee, wo er seit seinem elften Lebensjahr hinfährt. "Dort bin ich zum Bayern-Fan geworden." Sogar sein Mops Taylor trug eine braune Lederhose. Moderator Carlo von Tiedemann kam direkt aus dem Studio zur Bayernsause.

Nicht kommen konnte Musiker Rolf Zuckowski - er lag mit einer Bronchitis im Bett. Dafür feierten die Sänger Peter Petrel und Achim Reichel sowie Gerd Leienbach, der einst mit Böhrs für die Fernsehsendung "Bananas" vor der Kamera stand, umso mehr. Glückwünsche per SMS kamen von dem Komödianten Karl Dall, der Urlaub auf Hawaii macht, und Otto Waalkes aus Fort Lauderdale.