Wahlkampf für die FDP

Sky du Monts "Ehekrisen"

| Lesedauer: 2 Minuten

Sky du Mont hat nicht viel Freizeit. Und an drehfreien Sonntagen verfolgt er auch noch eine besondere Mission.

Hamburg. Gegen die Hamburger Schulreform und Primarschule wird er morgen wieder mitsamt Ehefrau auf dem Rathausmarkt demonstrieren. Für seine Partei, die FDP, steht Sky du Mont (62) als Mitglied von Sonntag an wieder im Wahlkampf auf Wochenmärkten, wenn der Schauspieler drehfrei hat.

Außerdem schrieb der zweifache Vater ein Buch. Es heißt "Unsere tägliche Krise gib uns heute" (Gräfe und Unzer) und ist ein lustiges Gemeinschaftswerk von ihm und Ehefrau Mirja (33) mit hohem Wiedererkennungswert. Denn wer schildert schon so entwaffnend ehrlich und dabei komisch seinen ersten peinlichen Heiratsantrag. Bei den du Monts fand er in einem spießigen Stuttgarter Hotelzimmer statt und endete prompt mit einem Nein Mirjas. Inzwischen sind sie seit fast neun Jahren glücklich verheiratet und leben in Rissen.

Sky und Mirja du Mont stehen zu dieser und anderen Krisen und erzählen nebenbei, dass ein drittes Kind nicht geplant sei. "Ich kann rechnen und Glück sollte man nicht überstrapazieren", sagt Sky du Mont schmunzelnd mit Blick auf sein Alter. Und beim Thema Geschenke für Ehepartner erzählt Mirja: "Ehrlich, ich stehe schon auf die Prinzessinnen-Nummer mit weißem Schimmel, roten Rosen und einem dicken Brillanten. Auch wenn Letzterer vielleicht nur zum Angeben vor den Freundinnen dient und auch nicht erschwinglich ist." Er meint dazu: "Ich kaufe Mirja nie wieder etwas zum Anziehen. Man liegt immer daneben, jeder hat doch so seinen eigenen Geschmack!"

Und dann ein verblüffendes Geständnis von Sky du Mont: "Ich mache nur einmal im Januar alleine mit Mirja Urlaub. Ansonsten bin ich viel auf Drehreisen, und letztes Mal haben mich da meine Schwiegereltern besucht. Sie sind meine besten Freunde, es passt schon wegen des Alters!"

( (bom) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Persönlich