Hamburg. Hartmut Uhlemann inszeniert das Märchen der Brüder Grimm am Ernst Deutsch Theater als kurioses musikalisches Familienstück.

Seit mehr als 200 Jahren tapst „Der gestiefelte Kater“ nun schon durch die Welt. Seitdem gab es zig Versionen für Klein und Groß, ob nun auf der Bühne oder im Film, als Kinderoper oder Komische Oper. Das Ernst Deutsch Theater hat in der Vorweihnachtszeit nun mit dem Kinder- und Hausmärchen ein neues Kapitel aufgeschlagen. Durchaus sinnbildlich.