Kirche

Die Untermieterin

„Was ist das für ein herrlich Obst!“

Pflückst einen Apfel, beißt hinein,

verziehst den Mund, fängst an zu spein;

denn eine Made erster Güte

wohnt dort schon lang in Untermiete.

Du stehst vorm Apfelbaum und tobst:

„Wie kommt die Made in das Obst?!“

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.