Nachwuchs-Turnierserie

Club an der Alster dominiert Tennis-Challenge in Jesteburg

Organisator Günther Hausen (im Hintergrund) mit einigen Gruppensiegern des jüngsten Spielwochenendes im Tenniscenter Jesteburg.

Organisator Günther Hausen (im Hintergrund) mit einigen Gruppensiegern des jüngsten Spielwochenendes im Tenniscenter Jesteburg.

Foto: Günther Hausen / Challenge

Talente aus Hamburg stellen drei Gruppensieger und zwei Zweite. Am Wochenende wird erstmals in diesem Winter beim MTV Ramelsloh gespielt.

Jesteburg. Die Tennis-Turnierserie Challenge ist weit über die Landkreise Harburg, Lüneburg und Celle, in denen die Austragungsorte liegen, hinaus beliebt. Das wurde beim jüngsten Spielwochenende im Tenniscenter Jesteburg deutlich, an dem allein acht Kinder vom Club an der Alster aus Hamburg teilnahmen. „Sie waren nicht nur mit Freude dabei, sondern auch sehr erfolgreich, indem sie letztlich drei Gruppenerste und zwei Gruppenzweite stellten. Das spricht für die gute Jugendarbeit“, sagte Hauptorganisator Günther Hausen.

Ein großes Lob verteilte er auch an die Eltern der Hamburger Tennistalente, die bei der Durchführung der Kleinfeldkonkurrenz engagiert unterstützt hätten. Ein Einzelsieg ging an den Nachwuchs aus dem Landkreis Harburg. Jonathan Brockmann (TSV Buchholz 08) gewann seine Gruppe des Jahrgangs 2012.

Das nächste Spielwochenende findet erstmals in dieser Wintersaison in der Tennishalle des MTV Ramelsloh statt. Am Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. November, werden dort Spiele auf dem Kleinfeld, Midcourt und Großfeld ausgetragen. Auch kurzfristige Anmeldungen sind möglich unter E-Mail hausen.guenther@gmail.com.

( msb )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport