Tischtennis

Ohne Nachwuchsasse – MTV Tostedt verliert gegen Offenburg

| Lesedauer: 2 Minuten
Mia Griesel fehlte dem MTV Tostedt im Heimspiel der 2. Bundesliga. Die 15-Jährige spielte zeitgleich beim internationalen Nachwuchsturnier in Portugal.

Mia Griesel fehlte dem MTV Tostedt im Heimspiel der 2. Bundesliga. Die 15-Jährige spielte zeitgleich beim internationalen Nachwuchsturnier in Portugal.

Foto: Juergen Kessler via www.imago-images.de / imago images/Kessler-Sportfotografie

4:6 – punktloser Saisonauftakt in der 2. Bundesliga. Nächstes Heimspiel bereits am Sonnabend gegen DJK Kolbermoor.

Tostedt.  Mit einer Heimniederlage sind die Tischtennisfrauen des MTV Tostedt in die neue Saison der eingleisigen 2. Bundesliga gestartet. Gegen DJK Offenburg ging es über die volle Distanz von zehn Partien, nach dem 4:6 mussten die Gastgeberinnen den Gästen zum Sieg gratulieren. „So sehr die Freude überwog, endlich wieder Punktspiele bestreiten und Zuschauer empfangen zu können, so gern hätten wir die Punkte hier behalten. Aber die Offenburgerinnen präsentierten sich kompakt und in entscheidenden Momenten etwas besser“, sagte Abteilungsleiter Michael Bannehr.

Tostedt führt 4:3 – und verliert danach die letzten drei Einzelmatches

Beide Vereine mussten auf ihre Nachwuchsasse verzichten: Mia Griesel (Tostedt) und Jele Stortz (Offenburg) vertraten bei einem internationalen Nachwuchsturnier in Lissabon die deutschen Farben, im U15-Doppel gingen sie gemeinsam an den Tisch. Unterdessen erwischten beim Zweitligaspiel in Tostedt die Gastgeberinnen den besseren Start und gingen durch einen Doppel- und zwei Einzelerfolge 3:1 in Führung. Nach der Pause glich Offenburg zum 3:3 aus. Irene Ivancan brachte Tostedt mit einem 13:11 im Entscheidungssatz noch einmal in Führung. Doch die drei abschließenden Einzel gingen, wenn auch knapp in den Sätzen, an Offenburg. Damit war die 4:6-Niederlage perfekt.

In Portugal erreichte Mia Griesel in Einzel und Doppel das Viertelfinale

Einen neuen Anlauf unternimmt der MTV Tostedt an diesem Sonnabend, 25. September. Um 15 Uhr ist die Erstliga-Reserve der DJK Kolbermoor in der Halle Poststraße zu Gast. Und wie lief es für den Nachwuchs in Portugal? Im Doppel schieden Mia Griesel und Jele Stortz nach einem 2:3 im Viertelfinale gegen die späteren Sieger aus Frankreich aus. Im U15-Einzel erreichte die 15 Jahre alte Mia Griesel ebenfalls das Viertelfinale, im U19-Einzel das Achtelfinale.

( msb )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport