Fussball

SG Scharmbeck-Pattensen verlängert mit Trainern

Nach Vertragsunterzeichnung (von links): Nils Kruse (Herrenobmann), Dieter Schneider (Vorsitzender), Nicolas Ehricke (Trainer), Hanspeter Oertzen (stellv. Vorsitzender).

Nach Vertragsunterzeichnung (von links): Nils Kruse (Herrenobmann), Dieter Schneider (Vorsitzender), Nicolas Ehricke (Trainer), Hanspeter Oertzen (stellv. Vorsitzender).

Foto: André Schmidt / SG Scharmbeck-Pattensen

Nicolas Ehricke ist bis Sommer 2022 für den Tabellendritten der Bezirksliga zwei verantwortlich. Auch der Co-Trainer bleibt.

Scharmbeck.  Die SG Scharmbeck-Pattensen hat den Vertrag mit Fußballtrainer Nicolas Ehricke vorzeitig verlängert. Der neue Kontrakt mit dem Coach der Bezirksliga-Fußballer läuft bis zum Saisonende 2021/2022. Die Spielgemeinschaft hatte Ende vergangenen Jahres den Vorstand neu formiert, im sportlichen Bereich setzt man auf Kontinuität.

Ehricke ist ein Eigengewächs der SG Scharmbeck-Pattensen. Bevor der 27-Jährige im Sommer 2019 die erste Herrenmannschaft von Jörn Rathje übernahm, trainierte er die SG-Damen. In der Bezirksliga zwei steht Scharmbeck hinter dem TSV Elstorf und MTV Borstel-Sangenstedt auf dem dritten Platz. Auch Co-Trainer Robert Perschau wird den erfolgreichen Weg weiter mitgehen.

„Die Verlängerung ist ein tolles Zeichen an die Spieler und das Umfeld“, sagte SG-Vorsitzender Dieter Schneider. Auch der Trainer der zweiten Herren (Dritter in der 2. Kreisklasse), Jörg Geldschläger, soll gehalten werden.

( msb )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport