Harburg
Fussball

Kirill Schneider ist neuer Trainer beim Harburger TB

Der neue HTB-Trainer Kirill Schnieder (29).

Der neue HTB-Trainer Kirill Schnieder (29).

Foto: Harburger TB

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler tritt die Nachfolge des im Dezember überraschend zurückgetretenen Stefan Prielipp an.

Harburg.  Lange genug hat es gedauert. Jetzt haben die Verantwortlichen beim Harburger TB einen Nachfolger für Fußballtrainer Steffen Prielipp gefunden, der im Dezember aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Der neue Chefcoach des Tabellenachten der Landesliga Hammonia heißt Kirill Schneider. Der 29-Jährige wird bei seiner ersten Trainerstation im Herrenbereich von Nabil Toumi als Co-Trainer unterstützt.

HTB konnte intern schon immer aus dem Vollen schöpfen

„Wir freuen uns, für unsere Erste Herren Kirill Schneider als hauptverantwortlichen Trainer gewonnen zu haben“, schreibt Abteilungsleiter Frank Borstelmann in einer Presseerklärung. Der zur Zeit verletzte Mittelfeldspieler habe sich bis zuletzt als Spieler verdient gemacht. Borstelmann weiter: „Er ist dem HTB über Jahre verbunden. Nicht das erste Mal haben wir das Glück, intern quasi aus dem Vollen schöpfen zu können. Mit Kirill Schneider haben wir einen jungen, engagierten und fachlich versierten Trainer gefunden. Wir sind überzeugt, dass er unsere Liga-Mannschaft erfolgreich in die Zukunft führt.“

Nabil Toumi hatte den HTB 2017 in die Landesliga geführt

Schneider trainierte mehrere Jahre lang erfolgreich Jugendmannschaften beim HTB. Der 37 Jahre alte Toumi blickt auf eine erfolgreiche Trainerkarriere im Jugend- und im Erwachsenenbereich zurück. Nach seinem Wechsel in den Herrenbereich führte er drei Jahre später den Harburger TB 2017 in die Landesliga. Direkt danach ereilte ihn Ruf ins Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli. Bei den Kiezkickern fungierte Nabil Toumi zuletzt als Co-Trainer der U19-Junioren. Nachfolger auf der Jahnhöhe war nach dessen Wechsel zum FC St. Pauli der jetzt zurückgetretene Steffen Prielipp geworden.