Harburg
Budenzauber

Vier Tage Fußball-Hallen-Masters in Neugraben

Erhan Albayrak, Ex-Profi und Bundesligatrainer beim HTB, präsentiert den Siegerpokal für das Herren-Masters am 26. Dezember.

Erhan Albayrak, Ex-Profi und Bundesligatrainer beim HTB, präsentiert den Siegerpokal für das Herren-Masters am 26. Dezember.

Foto: Matthias Nehls / FC Süderelbe

Der FC Süderelbe veranstaltet vom 26. bis 29. Dezember erstmals eine Turnierserie in der CU-Arena.

Neugraben.  Der FC Süderelbe hat mit seinem Projekt Hallen-Masters 2019 eines der größten Hallenfußballevents Norddeutschlands ins Leben gerufen. Vier Tage lang, konkret vom 26. bis 29. Dezember, wird in der CU-Arena in Neugraben Fußball gespielt. Los geht’s am zweiten Weihnachtsfeiertag mit dem Herrenmasters für hoch spielende Ligamannschaften. Das Turnier tritt an die Stelle des Sparkassen-Cups in Buxtehude, der jahrzehntelang die Fußballfans in Scharen in die Halle Nord strömen ließ.

Fußball-Club Süderelbe ist in diesem Jahr 70 Jahre alt geworden

Mehr als 80 Mannschaften aller Altersklassen spielen an vier Tagen in der CU-Arena. Zum Abschluss der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Vereinsbestehen präsentiert der Fußball-Club das Sporthighlight und bezieht fast alle Altersklassen ein. Sieben Jugend- und drei Seniorenturniere gehen an vier Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr über die Bühne.

Eingebettet in die Turnierserie sind eine große Tombola zugunsten der Aktion KinderLicht, unterstützt von der Helios Mariahilf Klinik, mehrere Einlagespiele sowie ein Workshop zum Thema Sport und Integration. Wie es in Buxtehude Tradition war, soll auch beim Herrenmasters in Neugraben eine Hamburger Amateur-Auswahl das besondere Interesse der Fußballfans auf sich ziehen.

Im Auftaktspiel am 26. Dezember trifft Viktoria Harburg auf die Gastgeber

Daneben wollen auch die Gastgeber des FC Süderelbe, die mit ihrem Oberliga-, ihrem Bezirksliga- sowie einem Auswahlteam antreten, ein Wörtchen im Kampf um den Turniersieg mitreden. Das Gleiche gilt für den TuS Harsefeld aus der Landesliga Lüneburg. Weiter im Teilnehmerfeld vertreten sind der FTSV Altenwerder, SV Wilhelmsburg und Viktoria Harburg sowie von jenseits der Elbe die SV Halstenbek-Rellingen und der Rahlstedter SC.

Erhan Albayrak, Süderelbe-Eigengewächs, Ex-Profi und aktuell Trainer der Bundesliga-B-Junioren des Harburger TB, zog jüngst die erste Paarung für das Hallenmasters. Am Donnerstag, 26. Dezember, eröffnen um 13 Uhr die Gastgeber und der Kreisligist FC Viktoria Harburg das Turnier. Die ersten beiden jeder Gruppe erreichen das Halbfinale, das Finale ist für 18.30 Uhr angesetzt.

Oberliga-Handballer des TV Fischbek versuchen sich am Fußball

Beim Herren-Cup am Abend des 28. Dezember testen die Oberliga-Handballer des TV Fischbek ihre fußballerischen Qualitäten gegen Kreisligavereine aus der Region. Zuvor geht es beim Vereinstreff und Workshop am Sonnabend um 13 Uhr im Tagungsraum unter anderem um die Themen Integration in Fußballvereinen, Netzwerkbildung, Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote.

Der Turnierplan: Donnerstag, 26. Dezember, 13 Uhr: Herrenmasters für Ligamannschaften mit Tombola; Freitag, 27. Dezember, 9 Uhr: C-Jugend, 13 Uhr: E-Jugend E, 19 Uhr: Altliga; Sonnabend, 28. Dezember, 9 Uhr: F-Jugend, 13 Uhr: C-Jugend, 18 Uhr: Herren-Cup; Sonntag, 29. Dezember, 13 Uhr: zwei Turniere C-Jugend, 17 Uhr: B-Jugend