Harburg
Schulsport

Kultusminister empfing Schülerinnen aus Buchholz

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (rechts) empfing die Basketballerinnen des GAK Buchholz in Hannover. Sie waren deutscher Vizemeister bei "Jugend trainiert für Olympia" geworden.

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (rechts) empfing die Basketballerinnen des GAK Buchholz in Hannover. Sie waren deutscher Vizemeister bei "Jugend trainiert für Olympia" geworden.

Foto: Christoph Reise / GAK Buchholz

Beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ hatten die Basketballerinnen vom Gymnasium am Kattenberge den zweiten Platz belegt.

Buchholz.  Große Ehre für die Basketballerinnen des Gymnasiums Am Kattenberge. Die Schülerinnen wurden von Niedersachsens Kultusminister Grant Henrik Tonne in Hannover empfangen. Mit dem zweiten Platz beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ hatten sie sich diesen Termin erspielt. „Ihr habt unser Bundesland in Berlin großartig vertreten, mit tollen sportlichen Leistungen, großem Fairplay und wunderbarem Teamgeist“, lobte Tonne das GAK-Team, das 2020 altersbedingt nicht mehr am Schulwettbewerb teilnehmen darf.