Harburg
Tischtennis

Zweite Heimniederlage für Zweitligafrauen des MTV Tostedt

Den einzigen Saisonsieg gab es auswärts. Nächster Versuch auf ersten Heimsieg am Sonnabend, 9. November, gegen Neckarsulm.

Tostedt.  Die heimische Sporthalle Poststraße ist bisher kein gutes Pflaster für die Tischtennisspielerinnen des MTV Tostedt. Das Team aus der 2. Bundesliga beendete auch das zweite Heimspiel der neuen Saison mit einer Niederlage. Nach dem 1:6 gegen den ESV Weil eine Woche zuvor gab es jetzt eine 3:6-Niederlage gegen DJK Offenburg. Weil es auswärts besser läuft, steht Tostedt mit 2:4 Punkten aktuell auf dem sechsten Platz unter neun Mannschaften.

MTV-Spitzenspielerin Yvonne Kaiser gewann beide Einzel und beeindruckte vor allem beim 11:7, 11:7 und 11:5 gegen Offenburgs Nummer eins, Nathalie Marchetti. Den dritten Punkt für die Gastgeberinnen holte Svenja Koch. Nach einer längeren Pause steht am Sonnabend, 9. November, mit der Partie gegen die Neckarsulmer Sportunion abermals ein Heimspiel auf dem Spielplan.