Harburg
Fussball

Gastgeber Ahlerstedt gewinnt Qualiturnier zum EWE-Cup

Turnierpate und Ex-Profi Ivan Klasnic mit dem besten Torhüter Henry Wiest (FSV Tostedt, r.) und dem besten Spieler Mattis Wichern (VfL Sittensen, l.).

Turnierpate und Ex-Profi Ivan Klasnic mit dem besten Torhüter Henry Wiest (FSV Tostedt, r.) und dem besten Spieler Mattis Wichern (VfL Sittensen, l.).

Foto: EWE-Cup / EWE AG

Für die Fußball-E-Junioren geht es mit Sittensen und Gnarrenburg im Frühjahr zum Endturnier am Weserstadion.

Ahlerstedt.  Große Freude herrschte jetzt bei den jungen Fußballern der JSG Ahlerstedt/Ottendorf/Bargstedt. Die E-Junioren gewannen das Qualifikationsturnier zum EWE-Cup der Region Bremervörde/Seevetal und qualifizierten sich damit für das Endturnier im Frühjahr 2020 am und im Weserstadion.

Neben den siegreichen Gastgebern, das Qualiturnier wurde in Ahlerstedt durchgeführt, lösten auch der VfL Sittensen als zweitplatziertes Team und die JSG Gnarrenburg als Gewinner des Spiels um Platz drei das Ticket für das Saisonhighlight in Bremen.

Henry Wiest vom FSV Tostedt als bester Torhüter ausgezeichnet

Mit persönlichen Sonderpreisen wurden Henry Wiest vom FSV Tostedt als bester Torhüter und Mattis Wichern vom VfL Sittensen als bester Spieler ausgezeichnet. Alle Mannschaften erhielten einen Pokal und Medaillen für die Spieler. Überreicht wurden die Preise vom Turnierpaten Ivan Klasnic.