Harburg
Ehrenamt

Hartmut Harms ist der Ehrenamtler des Monats

Hartmut Harms (FC Süderelbe) mit einigen seiner Präsente als Ehrenamtler des Monats April im HFV.

Hartmut Harms (FC Süderelbe) mit einigen seiner Präsente als Ehrenamtler des Monats April im HFV.

Foto: Hamburger Fußball-Verband / HFV

Hamburger Fußball-Verband zeichnete den Kassierer und Betreuer des FC Süderelbe vor dem letzten Saisonspiel am Kiesbarg aus.

Neugraben.  Hartmut Harms vom FC Süderelbe ist der Ehrenamtler des Monats April im Hamburger Fußball-Verband. Der HFV-Ehrenamtsbeauftragte Andreas Hammer nahm die Ehrung vor dem letzten Oberligaspiel vor, das die Gastgeber am Kiesbarg mit 3:4 gegen SC Condor verloren. Der FC Süderelbe beendet die Spielzeit 2018/2019 auf dem zehnten Tabellenplatz, einen Rang hinter dem TSV Buchholz 08.

Engagement auch für Veranstaltungen und soziale Projekte

Seit 1974 ist Hartmut Harms Mitglied im Verein. Er ist Kassierer bei Spielen der Oberliga und der zweiten Mannschaft, die gerade als Meister der Kreisliga 1 in die Bezirksliga aufgestiegen ist. Ferner betreut er mehrere Mannschaften im Jugend- und Herrenbereich. „Hartmut Harms zeigt großes Engagement bei Jugendturnieren, Kinder- und Integrationsfesten und allen Veranstaltungen innerhalb des Vereins und ist Mitarbeiter bei sozialen Projekten wie der Jobmesse Süderelbe und der Aktion ,Ich will gleiche Chancen’“, heißt es im Ehrungstext.

15 Rucksäcke für eine Süderelbe-Mannschaft nach Wahl

Hartmut Harms erhielt 15 Sporttaschen, die für eine Mannschaft seiner Wahl im FC Süderelbe gedacht sind. Nicht weitergeben muss der Ehrenamtler des Monats die DFB-Uhr, das Fußball-Buch und seinen Rucksack.