Turnen

Buchholzerinnen turnen auf Rang fünf der 2. Bundesliga

Markus Steinbrück
Die Riege des Turn-Teams Kiehn Group Lüneburg (von links): Karina Schönmaier, Jasna Ruge, Oleksandra Korzh, Jalin Möhlenbrock, Mareen Jacobs und Lisa Unger

Die Riege des Turn-Teams Kiehn Group Lüneburg (von links): Karina Schönmaier, Jasna Ruge, Oleksandra Korzh, Jalin Möhlenbrock, Mareen Jacobs und Lisa Unger

Foto: Turn-Team / HA

Nach dem Aufstieg kommt das Turn-Team Kiehn Group Lüneburg unter acht Riegen sofort gut zurecht.

Buchholz.  Während die meisten Geräteturnerinnen aus der Region bei den Kreismeisterschaften in der Nordheidehalle in die neue Saison starteten, ging es für die Spitzenturnerinnen von Blau-Weiss Buchholz intensiver zur Sache. Lisa Unger, Jalin Möhlenbrock, Karina Schönmaier und Mareen Jacobs gehören zum Turn-Team Kiehn Group Lüneburg, das aus mehreren Vereinen im Bezirk Lüneburgs gebildet wird.

Das Turn-Team hatte den Aufstieg von der 3. Bundesliga in die 2. Bundesliga der Deutschen Turn-Liga geschafft. Zum Saisonauftakt war die Spannung natürlich groß. Wie würde man sich beim ersten Wettkampf in Dillenburg behaupten können? „Sehr gut“, lautet die Antwort.

Karina Schönmaier qualifiziert sich für die Jugend-DM

Das Turn-Team Lüneburg platzierte sich auf dem fünften Platz unter acht Riegen und sammelte wertvolle Punkte auf dem Weg zum angestrebten Klassenerhalt. Neben der Teamleistung, die bei dieser Wettkampfform im Vordergrund steht, bietet sich den Turnerinnen parallel die Möglichkeit, die Qualifikationsnorm für die deutschen Meisterschaften der Frauen (16 Jahre und älter) oder für die deutschen Jugendmeisterschaften (zwölf bis 15 Jahre) zu erfüllen.

Karina Schönmaier kam in Dillenburg auf 46,35 Punkte im olympischen Vierkampf und war die beste Mehrkämpferin ihrer Riege. Mit der Punktzahl löste sie die Fahrkarte zu den deutschen Jugendmeisterschaften am 25. und 26 Mai in der Nähe Karlsruhe. Nachdem dieses Ziel erreicht ist, möchte die Buchholzerin im nächsten Schritt die Aufnahme in den Bundesnachwuchskader schaffen.

2. Bundesliga gastiert am 2. November in der Nordheidehalle

Der nächste Wettkampf der 2. Bundesliga findet am 11. Mai in Ulm statt. Am 2. November wird der Tross der achten Zweitligariegen Station machen in der Nordheidehalle in Buchholz.

( msb )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport