Harburg
718 Mitglieder

MTV Ramelsloh: André Ambrosius neuer Vorsitzender

Der neue Vorstand (von links): Helmut Henning, Nadine Becher (2. Vorsitzende), André Ambrosius (1. Vorsitzender), Stephan Wolter, Peter Hempel und Manuela Riemer. Es fehlt Gerd Peters.

Der neue Vorstand (von links): Helmut Henning, Nadine Becher (2. Vorsitzende), André Ambrosius (1. Vorsitzender), Stephan Wolter, Peter Hempel und Manuela Riemer. Es fehlt Gerd Peters.

Foto: Nadine Becher / HA

Der 30 Jahre alte Familienvater tritt die Nachfolge von Malte Fenske an, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte.

Ramelsloh.  Der MTV Ramelsloh hat einen neuen Ersten Vorsitzenden. Auf der Jahreshauptversammlung wurde der 30-jährige André Ambrosius einstimmig an die Spitze des 718 Mitglieder starken Vereins aus der Gemeinde Seevetal gewählt. Der zweifache Familienvater sagte in seiner Vorstellung, dass er nicht nur großes Interesses an der Vereinsarbeit habe, sondern im Studium bereits erste Fachkenntnisse im Sportmanagement gesammelt zu haben.

Ambrosius tritt die Nachfolge von Malte Fenske an, der aus beruflichen Gründen auf eine weitere Amtszeit verzichtete. Darüber hinaus wurde Stephan Wolter zum neuen Schriftwart gewählt. Um die wachsenden Aufgaben im Verein auf mehr Schulter zu verteilen, einigte man sich darauf, einen dritten Beisitzer in den Vorstand aufzunehmen. Diese Position soll abwechselnd von Abteilungsleitern wahrgenommen werden.

In seinem letzten Jahresbericht blickte Fenske auf das gelungene Sommerfest und die Umrüstung der Tennishalle auf LED-Beleuchtung zurück. Bei den Ehrungen für ehrenamtliches Engagement und langjährige Mitgliedschaft ragten Karl-Heinz Eddelbüttel (70 Jahre im Verein) und Dr. Otto Cordes (60 Jahre) heraus.