Harburg
Fussball

Buxtehuder SV ist bereit für den Weihnachtskick

Sparkassen-Firmenkundenberater Stefan Behnke (von links), BSV-Talent Elias Saad und Turnierorganisator René Klawon mit dem Siegerpokal.

Sparkassen-Firmenkundenberater Stefan Behnke (von links), BSV-Talent Elias Saad und Turnierorganisator René Klawon mit dem Siegerpokal.

Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehude / HA

Zwölf Teams spielen am 26. Dezember in der Halle Nord um den Sparkassen-Cup. FC Süderelbe und Hamburger Amateurauswahl favorisiert.

Buxtehude.  „Es ist angerichtet. Die Bande steht. Wir sehen uns am 26. Dezember.“ Glaubt man den Worten der Fußballer des Buxtehuder SV auf ihrer Facebookseite, hätte es am vierten Advent losgehen können. Doch bis zum 33. Hallenfußballturnier um den Sparkassen-Cup müssen sich Fans und Spieler noch etwas gedulden. Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, um 13 Uhr wird die erste Partie in der Halle Nord angepfiffen.

Zwölf Mannschaften von der Kreisliga bis zur Oberliga kämpfen sechs Stunden lang um den Einzug ins Endspiel, das für 19 Uhr angesetzt ist. Bei der Gruppenauslosung in der Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude fungierte Elias Saad als Glücksfee. Der 18 Jahre alte Linksaußen hat bereits elf Saisontore für den BSV erzielt und wurde vom Onlineportal Fussifreunde.de zum Spieler des Jahres in der Landesliga Hansa gekürt.

Elias Saad zum Spieler des Jahres in der Landesliga Hansa gewählt

In Gruppe 1 treten SV Ahlerstedt/Otterndorf (Landesliga), VSV Hedendorf/Neukloster, Eintracht Cuxhaven (beide Bezirksliga) und Buxtehuder SV II (Kreisliga) an. Gastgeber Buxtehuder SV (Landesliga), TSV Elstorf, Eintracht Immenbeck (beide Bezirksliga) und Harburger SC (Kreisliga) spielen in der Gruppe 2. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von der Hamburger Amateurauswahl, Team Tageblatt, FC Süderelbe (Oberliga) und FTSV Altenwerder (Bezirksliga) in Gruppe 3.

Neben der mit Regionalliga- und Oberligaspieler gespickten und von Horst Lehmann betreuten Hamburger Amateurauswahl zählen der FC Süderelbe und Buxtehude zum Favoritenkreis. Sieger und Platzierte werden mit Sach- und Geldpreisen bedacht. Ferner werden der beste Spieler, beste Torschütze und beste Torhüter prämiert.

800 Zuschauer erwartet, sie können in der Tombola wertvolle Preise gewinnen

Für die bis zu 800 Zuschauer hat der Buxtehuder SV mit Unterstützung vieler Sponsoren eine Tombola mit 600 Preisen auf die Beine gestellt. Hauptgewinne sind VIP-Karten für den HSV und FC St. Pauli, von der Sparkasse Harburg-Buxtehude gesponserte Hubschrauberflüge und ein Wochenende im Baltic Hotel Usedom für zwei Personen.