Harburg
Wasserball

Oliver Schulz wirft drei Tore für Tabellenführer Winsener SV

Winsen.  Die Wasserballer des Winsener Schwimm-Vereins (WSV) haben ihre Tabellenführung in der Hamburger Stadtliga erfolgreich verteidigt. Mit dem 7:5 (4:3) beim SZ Elmshorn bauten sie ihre Saisonbilanz auf vier Siege und ein Remis aus. Auch in der Torjägerliste sind die Kreisstädter ganz oben zu finden. Oliver Schulz, der in Elmshorn drei Tore für den WSV warf, ist mit zwölf Treffern in fünf Spielen die klare Nummer eins. Nicht weit dahinter folgen Uwe Reincke (8 Tore) und Ralph Döhrmann, der für seine sieben Tore nur zwei Spiele benötigte. Das nächste Punktspiel absolviert der Winsener SV am Montag, 14. Januar 2019, im Freizeitbad Die Insel gegen den Hamburger TB von 1862.