Harburg
Handball

Handball-Luchse feiern vierten Sieg

Sarah Lamp von den Handball-Luchsen kommt am Kreis frei zum Wurf

Sarah Lamp von den Handball-Luchsen kommt am Kreis frei zum Wurf

Foto: Volker Koch

Zweitliga-Frauen aus Buchholz setzen sich nach einem Spiel auf Augenhöhe am Ende mit 29:25 gegen Kirchhof durch.

Buchholz.  Es war das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Auch wenn die Handball-Luchse am Ende mit 29:25 (13:9) gegen die SG 09 Kirchhof deutlich gewonnen haben, konnten sich die Buchholzer Handballfrauen ihres vierten Erfolgs im vierten Spiel in der 2. Bundesliga bis fast zum Schluss nie sicher sein.

Erstmals mit vier Toren lagen die Handballfrauen der HL Buchholz 08-Rosengarten nach gut 20 Minuten beim Stand von 10:6 in Führung und konnten später diesen komfortablen Vorsprung mit in die Pause nehmen. Bis zum 7:6 war die Partie vor etwas weniger als 300 Zuschauern in der Nordheidehalle stets eine knappe Angelegenheit.

Dann ging es Schlag auf Schlag: Zeliha Puls, Sarah Lamp, Julia Herbst, Lynn Schneider und Laura Schultze bauten den Vorsprung auf 12:6 aus. Nach der Pause sahen sich die Handball-Luchse einer Aufholjagd der Gegnerinnen ausgesetzt, die auf 18:18 herankamen und danach sogar dreimal in Führung gehen konnten. Bis zwei Minuten vor Schluss war nicht absehbar, wer dieses Spiel gewinnen würde. Nach dem 26:25 allerdings trafen nur noch die Luchse.

Lynn Schneider (2) und Natalie Axmann mit einem Treffer schraubten das Ergebnis auf 29:25 in die Höhe. Schneider war auch beste Werferin der Luchse mit acht Toren. Ohne Minuspunkt rangieren die Luchse in der Tabelle mit zwei Spielen weniger als Tabellenführer Kurpfalz Bären auf Platz drei.