Harburg
Hockey

Hockeyjungen holen zwei Verbandsligapokale

Die Knaben A des TSV Buchholz 08 gewannen den Verbandsligapokal dank eines 4:0-Erfolges beim Hamburger SV.

Die Knaben A des TSV Buchholz 08 gewannen den Verbandsligapokal dank eines 4:0-Erfolges beim Hamburger SV.

Foto: Buchholz 08

Knaben A und männliche B-Jugend aus Buchholz und Elstorf nicht bei Final-Four-Turnieren nicht zu schlagen.

Buchholz/Elstorf.  Doppelte Freude herrscht in Buchholz und Umgebung über den erfolgreichen Hockeynachwuchs – konkret den männlicher Natur. Sowohl die Knaben A als auch die männliche B-Jugend gewannen den Verbandsligapokal des Hamburger Hockey-Verbandes. Während die Knaben A als TSV Buchholz 08 in Erscheinung treten, bildet man in der B-Jugend eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Elstorf.

Ohne die Vorbereitung eines Punktspiels mussten die Knaben A ins Halbfinale gegen TTK Sachsenwald II gehen. Nach starkem Kampf schickte man den Gegner mit einer 2:3-Niederlage auf die Heimreise und musste seinerseits zum Endspiel auf Reisen gehen. Mit großer Nervosität auf beiden Seiten ging es beim Hamburger SV in Norderstedt los. Erst das 1:0 nach einer kurzen Ecke kurz vor dem Pausenpfiff löste die Anspannung. Nach dem Seitenwechsel legten die Buchholzer drei weitere Tore zum umjubelten 4:0-Pokalsieg nach.

Weniger spannend machte es die B-Jugend der SG Buchholz/Elstorf. Als Tabellenführer besiegte sie im Halbfinale den Zweiten der Parallelstaffel, Rahlstedter HTC, klar mit 7:1 und ließ auch tags darauf im Endspiel gegen HC Lüneburg nichts anbrennen. Zur Halbzeit führte die SG bereits mit 3:0, am Ende hieß es 6:2. In der neuen Hallensaison spielt das Team in der Oberliga.