Harburg
Fussball

Tim Francke trifft für Eintracht Elbmarsch in letzter Minute zum 4:3

Drennhausen. Das war nichts für schwache Nerven. Ständig ging es hin her im Auswärtsspiel in der Bezirksliga 2 Lüneburg von Eintracht Elbmarsch beim TV Jahn Schneverdingen. Am Ende dieser torreichen Begegnung hatten die Kicker aus der Elbmarsch mit 4:3 (2:1) die Nase vorn. Daniel Oertzen-Hagemann und Malte Fietz machten bis zur Pause aus einem 0:1-Rückstand eine 2:1 Führung. Nach dem Ausgleich legte Rico Grimm erneut vor, Schneverdingen kam zum 3:3. Erst in der Schlussminute der regulären Spielzeit traf Tim Francke für Elbmarsch zum Auswärtssieg.