Harburg
Boule

Pétanque-Spieler aus der Nordheide Landesvizemeister

Nenndorf.  Die Pétanque-Spieler des TuS Nenndorf dürfen feiern. Einer aus ihren Reihen hat einen der größten Erfolg der jungen Geschichte der Abteilung errungen. Uwe Pyrek ist von den niedersächsischen Landesmeisterschaften in Großgoltern mit einer Silbermedaille zurückgekehrt. Die Sportart Pétanque ist auch unter der Bezeichnung Boule bekannt.

In der Disziplin Triplette der Altersklasse 55+ belegte Uwe Pyrek gemeinsam mit seinen beiden Mitspielern Walter Becker (TSV Buchholz 08) und Eckard Keller (Hot Club Ottensen) den zweiten Platz. Nach sechs Siegen in Folge gegen zum Teil renommierte Gegner musste sich das Trio erst im Endspiel geschlagen geben – an diesem Tag waren die Titelverteidiger noch eine Spur zu stark.

Dass dieser Erfolg kein Zufallsprodukt ist, hatte sich bereits beim Ranglistenturnier „Fehmarn Northern Open“ Ende Juli angedeutet. Dort harmonisierte das Triplette um Uwe Pyrek so gut, dass es das B-Turnier gewinnen konnte. Der Saisonhöhepunkt lässt nicht lange auf sich warten. Am 15. und 16. September dürfen Keller, Becker und Pyrek bei den deutschen Meisterschaft in Tromm in Hessen starten.