Harburg
Tennis

81 Tennistalente schlagen beim TC Langenbektal auf

Harburg.  Es ist schon etwas traurig, aber der Dello-Cup des TC Langenbektal ist mittlerweile das einzige Tennis-Jugendturnier im Süden Hamburgs. Umso erfreulicher, dass sich die Teilnehmerzahlen nach oben bewegen. Insgesamt 81 junge Damen und Herren – knapp 20 mehr als im Vorjahr – haben für die zwölfte Turnierauflage von diesem Donnerstag bis Sonntag, 9. bis 12. August, auf der Anlage Am Frankenberg 60 in Langenbek gemeldet.

Die Gäste reisen aus Berlin, Nordrhein-Westfalen, Bremen und Hamburg an. Einige Lokalmatadoren aus dem Bezirk und Landkreis Harburg sind ebenfalls am Start, unter ihnen Nele Tomforde (Harburger TB) und Lilly Schneider (TC Langenbektal). Die in der Altersklasse (AK) U18 aufschlagende Sophie Tihomirnova vom TTK Sachsenwald kommt mit der Empfehlung, in die höchstmögliche Leistungsklasse 1 eingestuft zu sein.

Die Leitung des Jugendturniers, das für die Altersklassen U10 bis U18 ausgeschrieben ist, liegt in den bewährten Händen von Christine Rohde und Barbara Stenger. Die Matches beginnen am Donnerstag und Freitag jeweils um 15 Uhr, am Sonnabend um 9 Uhr und am Sonntag um 9.30 Uhr. Die Finalspiele sind für Sonntag von etwa 14 Uhr an angesetzt.