Harburg
Leichtathletik

DM-Titel für Wiebke Baseda und Silke Gielen

Harburg.  Wiebke Baseda vom SV Grün-Weiss Harburg musste nicht lange überlegen. Um bei den deutschen Titelkämpfen der Leichtathletik-Senioren im Wurf-Mehrkampf und Langstaffeln an den Start gehen zu können, musste sie mit anderen Läuferinnen eine Startgemeinschaft bilden. Die Partnerinnen waren mit Silke Gielen vom direkten Nachbarverein Harburger SC und Ingeborg Thomas von der LG Alsternord schnell gefunden.

Die drei Seniorinnen gingen bei der DM der Langstaffeln in Zella-Mehlis in Thüringen erstmals als Stargemeinschaft Hamburg-Harburg auf die Strecke und gewannen mit ihrer dreimal 800 Meter Staffel auf Anhieb den deutschen Meistertitel. Die Zeit von 10:08,26 Minuten stimmte die Läuferinnen sehr zufrieden. Immerhin lagen sie damit gut zwei Minuten vor den Zweitplatzierten der LG Biebesheim/Eschollbrücken/Crumstadt und stellten außerdem noch einen neuen Hamburger Landesrekord auf.

Startgemeinschaften dürfen in den verschiedenen Altersklasse der Leichtathleten und -athletinnen immer dann gebildet werden, wenn ein einzelner Sportverein keine eigene Mannschaft aufstellen kann. Dann dürfen sich bis zu drei Vereine eines Bundeslandes zu einer Startgemeinschaft zusammenschließen. .